www.testfreaks.com

Reviews, reviews, reviews...

Dummy.190587
7.0 out of 10

Heavy Fire: Shattered Spear

Great Deal: $14.99

Reviews and Problems with Heavy Fire: Shattered Spear

Showing 1-4 of 4
Overall 7
7.0

Heavy Fire: Shattered Spear Review | PS Move Returns

Dealspwn
31 July 2013
  • Conclusion: The Short Version: Despite the rough edges, Heavy Fire: Shattered Spear is a great on-rails shooter for any PlayStation Move owners out there. It really shines in multiplayer with an easy pick-up-and-play vibe that welcomes the most casual of player too.
  • Pros: A great throwback to the old lightgun games, Fun multiplayer, A great excuse to invest in a Sharp Shooter rifle peripheral
  • Cons: Some enemies are hard to see, Poorly implemented QTEs, Stupid allies running into your line of fire
  • Read full review

Heavy Fire: Shattered Spear (PS3)

Spiele Magazin
29 July 2013
  • Summary: "Alles in allem ist Heavy Fire: Shattered Spear nicht mehr als eine kurzweilige Ballerorgie, die allenfalls als seichte Unterhaltung für zwischendurch sorgt. Es ist ärgerlich, dass diverse Fehler gemacht worden sind, die mit wenig Aufwand vermieden werden könnten.
  • Read full review Translate to English
Overall 3
3.4
Graphics 5
5.0
Sound 2
2.0
Storyline 2
2.0
Multiplayer 4
4.0
Singleplayer 4
4.0

Heavy Fire: Shattered Spear

bluray-disc.de
29 July 2013
  • Conclusion: Grossansicht Grundsätzlich können Railshooter ja als Zockerei für zwischendurch richtig Laune machen, wie z.B. Titel wie The House of the Dead: Overkill als besserer Vertreter des Genres beweisen. Wenn aber das wichtigste Element eines Railshooters, nämlich die Steuerung, versagt dann ist das Ziel schon ganz klar verfehlt. Es gibt zwar gegenüber dem Vorgänger eine sichtbare optische Aufwertung, aber trotzdem schafft es die Serie nicht, ihren Ruf zu verbessern.
  • Read full review Translate to English
Overall 3
3.0

Heavy Fire: Shattered Spear

maniac.de
19 April 2013
  • Conclusion: Matthias Schmid meint: Sieht man davon ab, dass Shattered Spear ein wenig polierter ist als sein Vorgänger, gibt es nichts Positives zu vermelden – die Heavy Fire -Reihe ist einfach kacke und wirft ein übles Licht auf die kommende Rambo -Versoftung aus demselben Haus. Der Sound ist immer noch grauenvoll, die Mündungsfeuer der Bösen sehen weiterhin aus wie Morsezeichen, das Deckungssystem lässt Euch oft im Regen stehen und selbst die Move-Quick-Time-Einlagen funktionieren...
  • Read full review Translate to English