www.testfreaks.com

Reviews, reviews, reviews...

The-rockin-dead.33450576
7.2 out of 10

The Rockin' Dead

Best Price at Amazon

Reviews and Problems with The Rockin' Dead

Showing 1-7 of 7
Overall 8
8.0
Value for money 8
8.0
Gameplay 7
7.0
Graphics 10
10
Sound 8
8.0
Addiction 8
8.0

Sex, 3D, And Rock n' Roll

GIN
22 August 2011
  • Excerpt: I have played a lot of adventure games in my time, going all the way back to Zork on the Apple IIe. I've seen it all and done it all. But The Rockin' Dead is different. This charming and campy game won me over, and could steal your heart too. First off, you have to be the type of person who likes adventure games, and can tolerate them being a little on the silly side.
  • Read full review

(The) Rockin' Dead by flotsam

GameBoomers
12 July 2011
  • Excerpt: I have been playing two games over the last couple of weeks, one of them the best thing I have played this year, and then this one. By comparison The Rockin' Dead falls horribly flat, but on its own it’s still pancake thin. Which is a bit of a shame, cos a hard rockin', guitar wielding babe in a skimpy outfit flaunting all of her charms, saving the world from a fiendish mad scientist played out against a backdrop of party hard skeletons should have guaranteed some...
  • Read full review
Overall 5
5.0

Expert Review

Adventure Gamers
17 June 2011
  • Conclusion: The retail version requires a Steam account and activation to play, but once installed the game played glitch-free for the most part, though it seized up on me every single time I tried to quit. It’s also completely Alt-Tab unfriendly, making this the "Hotel California" of adventure games. You won’t have to shut down too often, however, as it should only take about six hours to complete the game, assuming a reasonable use of hints (and believe me, you’ll do so).
  • Read full review
Overall 7
6.7
Gameplay 7
7.3
Graphics 5
5.3
Sound 6
6.0
Control 7
6.7

The Rockin’ Dead

Spieletester.com
16 June 2011
  • Conclusion: The Rockin' Dead ist ein ganz nettes Point & Click Adventure, das mit Klischees, Trash, B-Movie-Stil und viel Humor nur so vollgepumpt wurde. Am Ende kam ein Produkt heraus, mit dem man sich entweder anfreunden kann oder eben nicht. Mit hat das Abenteuer der Deadly Lullabyes ganz gut gefallen, zumal die Story wirklich nett umgesetzt und mit der einen oder anderen Überraschung aufwartet.
  • Pros: Gelungene Story, Trash pur, Professionelle Sprecher..., Viele verschiedene Rätsel, Zahlreiche Gegenstände..., Fliegender Wechsel beim 3D-Effekt (an/aus), Schöne Hintergründe
  • Cons: Grafisch recht schwach, Hölzerne Animationen, ... die die Dialoge aber oft nicht so toll sprechen, Schwarze Balken bei höheren Auflösungen, ... von denen einige niemals gebraucht werden, Lange Laufwege kombiniert mit langsamem Lauftempo, Dialogoptionen führen nicht zu unterschiedlichen Storypfaden sondern meist schlichtweg zum vorzeitigen Ende des Gesprächs
  • Read full review Translate to English
Overall 6
5.7
Gameplay 5
5.0
Graphics 4
3.8
Sound 5
5.0

The Rockin' Dead - Review

Gamezapp
18 May 2011
  • Summary: The Rockin' Dead tritt auf dem großen Adventure-Konzert als trashige Vorband auf, die ganz im Kontrast zu den professionelleren Headlinern steht. Optisch bei Weitem nicht so fein herausgeputzt, mit einigen Verspielern und Patzern, zieht der Geheimtipp seine Linie konsequent durch und bleibt sogar etwas länger als so mancher Hauptakt auf der Bühne stehen, bis er schließlich unter zaghaftem Beifall vereinzelter Genre-Fans wieder von der Festplatte verschwindet.
  • Pros: hoher Trash-Faktor, witzige Charaktere, ordentliche Spielzeit, viele Gegenstände, gute deutsche Sprachausgabe
  • Cons: einige Logikfehler, größtenteils schwache Rätselkost, thematische Inkonsequenzen, total veraltete Technik, Stil ist Geschmackssache, langsame Spielfigur
  • Read full review Translate to English
Overall 6
6.0

The Rockin' Dead (pc)

GBase
15 May 2011
  • Conclusion: Als ich am Lula 3D-Aufsteller in der Bar vorbeischritt, hab ich endlich laut loslachen können. Vorher gab es lediglich ein kleines Zucken im Mundwinkel, weil weder Rätsel und Dialoge noch der Humor bei mir zünden konnten. Auch war die die Geschichte im Stil von "Alice im Wunderland" nicht originell genug. Etwas mehr morbide Sanitarium-Atmosphäre hätte dem Spiel vermutlich gutgetan. Und deutlich mehr Metal, als enthalten.
  • Pros: Viele Örtlichkeiten, Gute Sprachausgabe, Nette 3D-Effekte, Viele Objekte
  • Cons: Rätsellogik, Veraltete Technik, Langsame Heldin
  • Read full review Translate to English
Overall 6
6.2
Graphics 5
5.0
Sound 6
6.0
Control 5
5.0
Atmosphere 7
7.0
Game depth 7
7.0

The Rockin' Dead im Test

GameStar
21 April 2011
  • Excerpt: Die Lead-Sängerin einer spärlich bekleideten Girlie-Metal-Kombo nimmt es im 3D-Adventure The Rockin' Dead mit Elvis-Zombies und headbangenden Skeletten auf. Klingt abstrus? Ist es auch, in vielerlei Hinsicht - wie unser Test beweist.
  • Pros: teils ansehnliche Hintergründe, optionaler 3D-Effekt, Rocksoundtrack im Achtziger-Stil, professionelle Sprecher…, optionales, dreistufiges Hilfesystem, keine Sackgassen oder Tode, eigenwilliger Rock-Horror-Mix, durch und durch trashige Atmosphäre…, einfache Point&Click-Maussteuerung, freies Speichern, Hotspot-Anzeige, viele abwechslungsreiche Schauplätze, ordentliche Spieldauer, originell-trashige Idee zur Hintergrundhandlung, zum Teil originelle Persönlichkeiten, oft...
  • Cons: spärliche Animationen, insgesamt wenig zeitgemäß, nur 1024x768-Auslösung, …die teils lustlos wirken, dünne Soundkulisse und -effekte, sehr steile Lernkurve, überfordert Einsteiger trotz Hilfe maßlos, …aber stellenweise arg künstlich und aufgesetzt, Wechsel zwischen Ebenen sowie Laufwege teils umständlich, kein Wiederspielwert, Spielzeit durch lange Laufwege gestreckt, Handlung spielt im Spielverlauf kaum eine Rolle, Spannung entwickelt sich erst im Schlusskapitel, wac...
  • Read full review Translate to English