www.testfreaks.com

Reviews, reviews, reviews...

Oblivion-knights-of-the-nine.4086258
6.5 out of 10

Oblivion Knights of the Nine

Best Price at Amazon

Reviews and Problems with Oblivion Knights of the Nine

Showing 1-4 of 4
Overall 8
7.8

Oblivion: Knights of the Nine Review

Strategy Gaming Online
16 January 2007
  • Excerpt: was released last March, people were falling over each other to buy it. It was one of few hardcore RPG titles over the years to sell millions of copies, and gamers loved its combination of complexity with accessibility. And now we've seen the release of many smaller downloadable content packs from Bethesda, but none really amounted much.
  • Read full review
Overall 7
7.4

The Elder Scrolls 4: Oblivion - Knights of the Nine

PCgames.
15 January 2007
Overall 6
6.3
Gameplay 2
2.2
Graphics 9
9.0
Sound 8
8.0
Control 6
6.0

Oblivion: Knights of Nine

SplashGames
15 January 2007
  • Conclusion: Bethasoft, so nicht! Unter einem Addon verstehe ich eine Erweiterung, in der ich neue Inhalte in grafischer wie auch spielerischer Hinsicht vorfinde. Eine unn�tze Pferder�stung, Dungeons aus alten Texturen und eine einzige gute Questreihe reichen da einfach nicht aus. Wenn das Spiel dann auch noch 25 Euro kostet, ist das einfach nur frech! Lieber f�r 10 Euro die Knights of Nine Questreihe downloaden und die Schachtel im Laden stehen lassen.
  • Pros: Tolle Questreihe, Hammeroptik
  • Cons: Zu teuer, Viele unsinnige Module, Kein Handbuch
  • Read full review Translate to English
Overall 7
6.9
Graphics 10
10
Sound 9
9.0
Atmosphere 6
6.0
Game depth 4
4.0

The Elder Scrolls 4: Oblivion - Knights of the Nine im Test

GameStar
2 January 2007
  • Excerpt: Ein Addon? Nein, Knights of the Nine ist eine schnell zusammengeschusterte Sammlung von Mini-Erweiterungen für Oblivion. Statt neuer Inhalte erwarte uns im Test hauptsächlich Aufgekochtes.
  • Pros: hochdetaillierte Landschaften, nutzt modernste Technik, dynamische Musik, gute, abwechslungsreiche deutsche Sprecher, automatische Schwierigkeitsanpassung, neue Entdeckungen, beqeuemes Reisesystem, ausführliches Tagebuch, mehrteilige Hauptquest, vielseitige Hauptquest mit netten Rätseln, ein paar neue Rüstungen und Waffen, Zauberbücher, temporeich und einfach zu handhaben, dynamisches Talentsystem, erstellbare Klassen, Gilden
  • Cons: teils unrealistisch aussehende Gesichter, tendenziell nur für hochlevelige Helden, teure Einrichtung, Plugins kurz und teils ereignislos, umständliche Menüführung, viel zu dünn, fast keine neue Grafik, minimale Neuerungen, andere Plugins lächerlich simpel, kaum Originalität, für erfahrene Helden eher nutzlos, teils ungenau, keinerlei Neuerungen
  • Read full review Translate to English