www.testfreaks.com

Reviews, reviews, reviews...

Divinity II: Flames of Vengeance
7.8 out of 10

Divinity II: Flames of Vengeance

Best Price at Amazon

Reviews and Problems with Divinity II: Flames of Vengeance

Showing 1-10 of 11
Overall 9
8.5

Divinity 2: Flames of Vengeance

multiplayer.it
17 November 2010
  • Summary: Dopo la bellissima sorpresa fattaci con Divinity II, i belgi di Laurian Studios tornano con un'edizione completa di gioco originale, espansione e decine di miglioramenti
  • Read full review Translate to English
Overall 7
7.0

Divinity II - Flames of Vengeance (pc)

GBase
7 November 2010
  • Conclusion: Für Besitzer des Hauptspiels ist Flames of Vengeance ein rund 15- bis 20-stündiges Pflichtprogramm. Die Handlung knüpft nahtlos ans Ende des Rollenspiels an und wird mit einer grossen Portion Humor erzählt.
  • Pros: Einfallsreiche Missionen, Haufenweise Rätsel, Hoher Sammelfaktor, Stimmungsvolle Innenareale, Viel Humor
  • Cons: Durchwachsene Sprachausgabe, Hässliche Kantenbildung, Glättung ineffektiv, Item-Vergleich teils unübersichtlich, Gegnerische Respawn- und Heilintervalle, Quest-Logbuch nicht detailliert genug, Unperformante Engine, Unter Umständen Abstürze, Zäher, schwieriger Einstieg
  • Read full review Translate to English
Overall 8
7.7

Expert Review

Gameswelt
25 August 2010
  • Summary: Machen wir es kurz: Flames of Vengeance erfindet das Rollenspielrad nicht neu, sondern setzt das Hauptspiel Divinity 2: Ego Draconis sowohl inhaltlich als auch spieltechnisch konsequent fort – ohne Experimente und ohne großartige Neuerungen.
  • Pros: abwechslungsreiche Aufgaben, große Auswahl an Ausrüstung, humorvolle Inszenierung, leicht zugängliches Kampfsystem, Handlung wird gut weitergeführt
  • Cons: stark schwankender Schwierigkeitsgrad, etwas „klein“ geratener Schauplatz, wenige Neuerungen, KI manchmal mit Aussetzern
  • Read full review Translate to English
Overall 8
7.7
Gameplay 8
7.5
Graphics 8
7.5
Sound 8
7.5

Divinity 2: Flames of Vengeance - Review

Gamezapp
25 August 2010
  • Summary: Machen wir es kurz: Flames of Vengeance erfindet das Rollenspielrad nicht neu, sondern setzt das Hauptspiel Divinity 2: Ego Draconis sowohl inhaltlich als auch spieltechnisch konsequent fort – ohne Experimente und ohne großartige Neuerungen.
  • Pros: abwechslungsreiche Aufgaben, große Auswahl an Ausrüstung, humorvolle Inszenierung, leicht zugängliches Kampfsystem, Handlung wird gut weitergeführt
  • Cons: stark schwankender Schwierigkeitsgrad, etwas „klein“ geratener Schauplatz, wenige Neuerungen, KI manchmal mit Aussetzern
  • Read full review Translate to English
Overall 8
8.2
Graphics 7
7.0
Sound 9
9.0

Divinity 2: Flames of Vengeance

Looki.de
23 August 2010
  • Conclusion: Mit 'Flames of Vengeance’ liefert das belgische Entwicklerstudio Larian ein beinahe durchweg gelungenes Add-On ab, das vor allem durch seine ordentliche Spielzeit, sein direktes Anknüpfen an die Geschichte des Originalspiels und die kompaktere "Verpackung“ auffällt.
  • Pros: Gelungenes Leveldesign, Hervorragende Architektur, Passender Score, Sehr gute Synchronisation, Lebendige Soundeffekte, Gutes Tastatur- bzw. Buttonlayout, 15 Stunden Spielzeit, Vollkommen neue Gebiete, Level 35 Charaktere können erstellt werden, Charme des Originals wird beibehalten, Humorvolle Ge...
  • Cons: Moderate Engine, Nur geringfügige Beseitigung der Fehler des Originals, Fehlerhaftes Balancing, Teilweise harter Schwierigkeitsgrad
  • Read full review Translate to English
Overall 8
8.1

Divinity 2: Flames of Vengeance im Test: Ein gutes Addon zum Abschluss der Story

PC Games
20 August 2010
Overall 8
8.0
Gameplay 8
8.0
Control 8
7.5
Appearance 8
8.0
Atmosphere 8
8.0

Divinity 2: Flames of Vengeance

GameCaptain
14 August 2010
  • Conclusion: Flames of Vengeance bietet mehr von dem, was schon das Hauptspiel unterhaltsam machte: Abwechslungsreiche Quests, actionreiche Gefechte und eine sympathische Portion Humor. Allerdings haben auch ein paar bekannte Schwächen erneut den Weg ins Spiel gefunden.
  • Read full review Translate to English

Divinity 2: Flames of Vengeance im Test

GameStar
31 July 2010
  • Summary: : Flames of Vengeance ist wie schon das Hauptspiel ein prächtiger, augenzwinkernder Spaß. Das Addon verzichtet dabei auf Storyfehler und größtenteils auf das schnell ermüdende Drachendasein, sondern packt das vergleichsweise kleine und überschaubare Areal von Aleroth voll mit gewohnt bekloppten...
  • Read full review Translate to English

Divinity 2: Flames of Vengeance

gamersglobal.de
31 July 2010
  • Excerpt: Mit Divinity 2 - Ego Draconis schufen die Larian Studios einen Titel, der auf der Habenseite vielfältige Quests und eine detaillierte Landschaft bot, der aber andererseits durch viele Bugs und eine miserable KI viel kaputt machte.
  • Read full review Translate to English

Divinity II: Flames of Vengeance - Preview

Gamezapp
23 July 2010
  • Summary: Oje, das wird den Xbox-360-Besitzern gar nicht gefallen, dass die Erweiterung nicht separat oder als DLC zu bekommen sein wird. Zumindest nicht, wenn die derzeitigen Aussagen von Larian beibehalten werden. Denn das Paket lohnt sich!
  • Read full review Translate to English
Next page >>