www.testfreaks.com

Reviews, reviews, reviews...

Gigabyte-ga-7zm.33139652
2.8 out of 10

Gigabyte GA-7ZM

Best Price at Amazon

Reviews and Problems with Gigabyte GA-7ZM

Showing 1-10 of 11
Overall 6
6.0

Nichts für Anspruchsvolle!

Tischplatte, Ciao
19 December 2001
  • Summary: Es kommt beim Kauf eines neuen Rechners bei weitem nicht nur auf eine leistungsfähige Grafikkarte und eine möglichst schnelle CPU an sondern auch (und besonders!) auf ein gutes Mainboard. Klar, gibt es mittlerweile sehr viele Boards, die die Anforderungen der meisten Nutzer souverän erfüllen können.
  • Pros: solide, Preis
  • Cons: kein Spitzenprodukt
  • Read full review Translate to English
Overall 8
8.0

Günstiges Mainboard für nicht zu hohe Ansprüche

basti_weh, Ciao
23 September 2001
  • Summary: Beschreibung und Lieferumfang Das Gigabyte GA-7ZM wird geliefert inklusive dem Mainboard selbstverständlich, aber auch mit zwei IDE- und einem Floppy-Kabel. Eins dieser IDE-Kabel ist sogar 80polig, eine Vorraussetzung für UDMA66. Außerdem findet sich eine CD mit Treibern und sonstigen Tools, sowie ein Handbuch. Als Chipsatz komm der Via Apollo KT133 zum Einsatz. Das Board unterstützt Sockel-A-Prozessoren von 500MHz an, bis zu maximal 133 x Multiplikator der CPU.
  • Pros: günstig, ausreichende Leistung
  • Cons: wenig Slots, kaum Einstellmöglichkeiten
  • Read full review Translate to English
Overall 6
6.0

Ich muss alle "Normal-User" warnen!

Semaan, Ciao
19 July 2001
  • Summary: Das Mainboard ist der grundlegende Baustein einen Computers, da es die Verbindung aller Komponenten eines Rechners untereinander ermöglicht. Deshalb sollte man sich beim Kauf eines neues Computers sehr genau überlegen, welches Mainboard in der Neuanschaffung arbeiten soll... Solche Platinen wie es das "GA-7ZM" von Gigabyte ist, sind leider nicht mehr zeitgemäss und können entweder die Gesamtgeschwindigkeit eines Computers oder zumindest seine Erweiterungsfähigkeit stark...
  • Pros: +  sehr gut übertaktbar .  .  .
  • Cons: -  Performance, Konstruktion .  .  .
  • Read full review Translate to English
Overall 8
8.0

Kleines Board zum (ganz) kleinen Preis...

Steinbock2000, Ciao
5 June 2001
  • Summary: Das Gigabyte 7ZM im Format µATX ist "noch" mit dem VIA KT133- Chipsatz bestückt und daher nicht mehr ganz taufrisch. Mit diesem Chipsatz einher geht "nur" ein UDMA/66- Support für die 2 IDE- Ports. Aber unabhängig davon ist es das in meinen Augen ideale Motherboard für Aufrüster oder/und Reparaturen im (Home)Officebereich, denn es hat ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis: Für ca.
  • Pros: sehr gutes Preis - /Leistungsverhältnis für Officeumgebungen
  • Cons: nicht mehr ganz Stand der Chipsatz -  Technik für AMD -  CPU
  • Read full review Translate to English
Overall 6
6.0

Kleines Board zum (ganz) kleinen Preis... Gigabyte GA-7ZM

Steinbock2000, Dooyoo
5 June 2001
  • Excerpt: Das Gigabyte 7ZM im Format µATX ist "noch" mit dem VIA KT133- Chipsatz bestückt und daher nicht mehr ganz taufrisch. Mit diesem Chipsatz einher geht "nur" ein UDMA/66- Support für die 2 IDE- Ports. Aber unabhängig davon ist es das in meinen Augen ideale Motherboard für Aufrüster oder/und Reparaturen im (Home)Officebereich, denn es hat ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis: Für ca.
  • Pros: sehr gutes Preis-/Leistungsverhältni s im Officebereich
  • Cons: nicht mehr ganz Stand der Chipsatz- Technik
  • Read full review Translate to English
Overall 8
8.0

günstiges board für normalanwender

astro72, Ciao
1 December 2000
  • Summary: wenn über sockel a mainboards für amds duron oder thunderbird gesprochen wird, dann geht es meist um das asus a7v oder abit kt7(raid). diese boards sind jedoch sehr teuer: 380,- bzw 340(400),-. ich habe zuletzt für eine freundin einen rechner gebaut, die das macht, was wohl die meisten mit ihrem rechner machen: mit office arbeiten, im internet surfen und mails schreiben, ein bisschen musik nebenher hören, und vielleicht mal ein spielchen spielen!
  • Pros: allroundboard, günstig
  • Cons: eingeschränkte erweiterbarkeit
  • Read full review Translate to English
Overall 8
8.0

nix für HighEnd Systeme

webmonster, Ciao
28 October 2000
  • Summary: Das Board ist mit seiner Ausstattung eher im unteren Segment angesiedelt. Das schlägt sich ja auch im Preis nieder. So ist es wohl eines der Preiswertesten. Die Beschreinung ist gut und auch bebildert. Wer sein Front Side Bus übertakten will muß schonmal ein bisschen näher sein Board begrachten. So verbaut Gigabyte zwei verschiedene Clockchips. So daß man, wenn man den FSB umstellen will, sich den Clockchip auf der Platine suchen muss und ihn dann identifizieren.
  • Pros: Günstig
  • Cons: schlecht zu Übertakten, wenig Steckplätze
  • Read full review Translate to English
Overall 8
8.0

für Standart PCs Gigabyte GA-7ZM

cunlean, Dooyoo
19 September 2000
  • Excerpt: das Board ist supereinfach installiert, da alles automatisch erkannt wird. die 3 PCI Steckplätze sind nur für Normaluser gedacht, aber durch den guten onboardsound reichen Sie für die Masse der anwender alle mal.
  • Pros: sehr günstiges Duronboard
  • Cons: wenig PCI Steckplätze
  • Read full review Translate to English
Overall 8
8.0

Tolle Ausstattung

1-Cyborg, Ciao
14 September 2000
  • Summary: ATX-Bauform, Socket 462, Via-Chipsatz: Rechtzeitig zur Serienproduktion von AMDs Duron kommen auch die dazugehörigen Mainboards auf den Markt. So hat auch Gigabyte ein passendes im Programm, es trägt den Namen GA-7ZM. Auf dem Micro-ATX-Board befinden sich drei PCI- und ein AGP-Steckplatz sowie drei Dimm-Sockel für den Arbeitsspeicher. Unter dem Kühlkörper der Northbridge verbirgt sich der KT133-Chipsatz von Via.
  • Pros: s . o .
  • Cons: s . o .
  • Read full review Translate to English
Overall 6
6.0

kein gutes Mainboard

DonCoroncho, Ciao
4 September 2000
  • Summary: Das Gigabyte GA-7ZM bietet dem Käufer nur drei mickrige PCI Steckplätze. Für heutige Verhältnisse ist das eindeutig zu wenig. Des weiteren finden sich auf der Platine ein AMR und ein AGP Steckplatz. Der AGP Slot lässt sich auf die AGP Modi 1x, 2x und 4x jumpern. Das Board basiert auf dem KT133 von VIA. Es hat also einen Sockel A für AMD Thunderbird bzw. Duron Prozessoren.
  • Pros: stabilität
  • Cons: ACPI funktioniert nicht, zu wenig PCI Steckplätze
  • Read full review Translate to English
Next page >>