www.testfreaks.com

Reviews, reviews, reviews...

Mediaplayers.46125
4.6 out of 10

iriver iFP-890

Best Price at Amazon

Reviews and Problems with iriver iFP-890

Showing 1-4 of 4

Test: Quick-Check: iriver iFP-890

CHIP Online
25 December 2004
  • Conclusion: Während das Design der funktionell identischen iFP-700er von iriver eher den gesetzten Kunden im seriösen Outfit ansprechen soll, sind die 800er wohl für ein jüngeres Publikum gedacht. Für beide Serien gilt: ausgereifte Technik, sehr starker Sound, umfangreiche Ausstattung. Schade nur, dass sich all die Zuckerl hinter einem so spröden Bedienkonzept verstecken.
  • Pros: Gute manuelle Klangsteuerung, Sehr gute Aufnahmequalität, Nette Farbvarianten
  • Cons: Kleines Display, Umständliche Bedienung
  • Read full review Translate to English
Overall 8
8.0

Test: iriver iFP-890

CHIP Online
7 December 2004
  • Conclusion: Während das Design der funktionell identischen iFP-700er von iriver eher den gesetzten Kunden im seriösen Outfit ansprechen soll, sind die 800er wohl für ein jüngeres Publikum gedacht. Für beide Serien gilt: ausgereifte Technik, sehr starker Sound, umfangreiche Ausstattung. Schade nur, dass sich all die Zuckerl hinter einem so spröden Bedienkonzept verstecken.
  • Pros: Gute manuelle Klangsteuerung, Sehr gute Aufnahmequalität, Nette Farbvarianten
  • Cons: Kleines Display, Umständliche Bedienung
  • Read full review Translate to English

Swinging Toblerone: iRiver iFP-890 und iFP-1090

netzwelt
1 December 2004
  • Summary: Geht man nach der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers, liegt zwischen dem iFP-890 (239 Euro) und dem iFP-1090 (299 Euro) ein Preisunterschied von rund 70 Euro. Ordert man die Player via Internet, so ist meist eine Preisersparnis von bis zu 50 Euro drin. Der Mehrpreis zu seinem kleineren Bruder rechtfertigt der iFP-1090 mit der Digitalkamera und dem Farbdisplay. Über die Kamera lässt sich natürlich streiten, dass Farbdisplay ist aber eine Überlegung wert.
  • Read full review Translate to English

iRiver iFP-890 (256 Mo)

CNET
2 November 2004
  • Conclusion: Ce baladeur signé iRiver se classe parmi les plus endurants. Une seule pile suffit à écouter une dizaine de fois l’intégralité de la musique contenue dans ses 256 Mo de mémoire. Et à condition de se cantonner à la seule lecture, il fait des étincelles.
  • Read full review Translate to English